Sei dabei!

Wirklichem begegnen - Schatz der Erfahrung

reflexionen May 22, 2022

Pflanzen-Arbeit ist doch zunächst und zu allererst dies: Wirklichem begegnen!

Wirklichem begegnen, das uns vor den Füßen, unter den Füßen liegt - und eine tatkräftige Auseinandersetzung damit.

“Durch das was Innerstes ist in uns, stehen wir mit dem Inneren der Natur in innigster Beziehung”  R. Steiner

* * * * * * * 

Wo begegnet sich “Innen” und “Außen”? So könnten wir fragen.

“Überall” ist die unvermittelte, ehrliche, aber wenig befriedigende Antwort.

An einer Stelle aber begegnen wir den Pflanzen ganz unmittelbar und in innigster Union: wenn wir ein Blatt auf die Zunge legen, es spüren, kauen, schmecken und uns einverleiben!

 Diese Begegnung “Blatt und Zunge” kann uns bewusst Kommunion, ein miteinander Vereinigen, werden. Essen ist ein Sich-Verbinden mit frischer, lebendiger Nahrung = Pflanzengrün, von Sonne und Wasser gebildet.

Unsere Erfahr-Organisation insgesamt - das, was wir gewöhnlich “die Sinne” nennen - ist das Tor zum Wissen.

Was ist es, das vor unseren Füßen liegt, an dem wir ungeachtet vorbei eilen? Unsere Erfahrungen! Sie sind ein Goldschatz unvorstellbaren Ausmaßes, eine riesige Truhe mit noch ungehobenen Schätzen!

Mögen wir nicht achtlos an diesen Schätzen - unseren Erfahrungen - vorübereilen, sondern sie bewusst achten und beachten.

 

Nimm Dir Zeit für eine Pflanze und lerne sie kennen! Hier findest Du eine Anleitung in 5 Schritten. Ein gratis Leitfaden zum Wesen der Pflanze. Lade ihn herunter und geh hinaus ins Grüne!

Gratis Leitfaden